Diskussion um Förderung entschieden.

 

60.000€ für Julius-Echter- Ausstellung

 

 

Quelle: Mainpost 7.3.2016


 



zurück